Wohnung ohne Makler verkaufen – 6 Tipps vom Profi!


Wohnung ohne Makler verkaufen – 6 Tipps vom Profi!

Sie wollen Ihre Wohnung verkaufen? Sie möchten aber nicht auf einen Makler setzen, um möglichst viel Geld zu sparen? Wir zeigen Ihnen die besten Tipps und Tricks, wie Sie Ihre Wohnung ohne Makler verkaufen.

Verkaufen Sie Ihre Wohnung ohne Makler – so geht’s:



Profitieren Sie von unserem Wissen rund um den Wohnungs- und Immobilienmarkt. Lassen Sie sich nicht übers Ohr hauen und vertrauen Sie auf die Tipps vom Profi.

  • Tipp 1: Wissen vom Profi holen.
  • Tipp 2: Den optimalen Marktwert ermitteln.
  • Tipp 3: Den richtigen Zeitpunkt abwarten.
  • Tipp 4: Interessenten in Zielgruppen einteilen.
  • Tipp 5: Bewerben Sie Ihre Immobilie richtig.
  • Tipp 6: Seien Sie für Ihre Interessenten da.


Tipp 1: Wissen vom Profi holen.

Hierzu haben Sie mit dem Lesen dieses Beitrags den ersten Schritt getan. Wenn Sie eine Wohnung privat verkaufen wollen, also ohne Makler, geht es ja üblicherweise um viel Geld. Achten Sie stets darauf, sich umfassend und ausführlich zu informieren. Holen Sie sich hierzu Expertenrat abseits des Wissens eines Maklers: Haben Sie Steuerberater, Architekten oder sogar Gebäudesachverständige in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis? Zögern Sie nicht auch diese um Ihr Wissen zu bitten.

Tipp 2: Den optimalen Marktwert ermitteln.

Zugegeben: Dieser Punkt gestaltet sich etwas schwierig, ist aber gerade als privater Verkäufer Gold wert. Lassen Sie den Wert Ihrer Wohnung von einem Experten schätzen. Sie können sich hier unterschiedliche Meinungen einholen, auch von Maklern, doch sollten Sie Ausreißer im Schätzwert stets realistisch betrachten.

Unser Profitipp: Viele Immobilienexperten arbeiten mittlerweile mit  Real Estate Softwares. Durch Eingabe Ihrer Wohnungseigenschaften und den wichtigsten Informationen wird ein realistischer Wert Ihrer Wohnung ermittelt. Dieser Wert wird in einem Formular aufgeschlüsselt und bringt Ihnen die Sachlage detailliert näher. So haben Sie alle wichtigen Informationen schwarz auf weiß.

Tipp 3: Den richtigen Zeitpunkt abwarten.

Timing ist alles. Achten Sie beim Wohnungsverkauf auf die wirtschaftliche Lage und schätzen Sie marktrelevante Entwicklungen ab. Auch hier können Sie sich Tipps von Experten aus Ihrem Umfeld einholen. Generell gilt: der kommunale Wohnungsmarkt wird durch eine schlechte Wirtschaftslage massiv eingeschränkt.

Tipp 4: Interessenten in Zielgruppen einteilen.

Überlegen Sie sich, wer Interessenten für Ihre Immobile sein könnten. Welche demographischen Daten sind wichtig? Handelt es sich um eine Familienwohung, oder eher einen Junggesellentraum? Je detaillierter Sie Ihre Zielgruppe definieren können umso einfacher fällt es diese auch wirklich aufzufinden. Aus der Werbung wissen wir:  Je klarer die Zielgruppe, umso besser kann man diese auch erreichen und umso besser kann man Werbemaßnahmen auf diese abstimmen.

Tipp 5: Bewerben Sie Ihre Immobilie richtig.


  • Kommunikation
  • Bildwelt
  • Neue Kanäle nutzen


Kommunikation

Merken Sie sich eines: ein eigenes Heim zu haben, also die eigene Wohnung zu besitzen, ist ein Luxus. Und den gilt es zu kommunizieren. Das eigene Zuhause gibt Sicherheit und Rückzugsort, um vor den Lasten des Alltags zu entfliehen. Dies gilt es zu kommunizieren!

Bildwelt

Achten Sie außerdem darauf, Ihre Wohnung ins rechte Licht zu rücken: Lassen Sie Fotos von einem Profi machen oder einem leidenschaftlichen Hobbyfotographen. Hauptsache Ihre Wohnung erstrahlt in echtem Glanz.

Neue Kanäle nutzen

Haben Sie außerdem schon einmal daran gedacht die Macht des WWW für Sie zu nutzen? Gründen Sie doch eine Facebookgruppe, oder inserieren Sie Ihre Wohnung in kostenlosen Immobilienportalen und schalten Sie Anzeigen für diese.

Tipp 6: Seien Sie gut erreichbar

Ihre Erreichbarkeit für potentielle Interessenten hat oberste Priorität. Richten Sie Weiterleitungen ein und vermeiden Sie, dass Interessenten auf Ihre Mailbox reden müssen. Je enger der Kontakt mit Ihren potentiellen Käufern, desto mehr werden Sie Ihnen vertrauen.

Franz Langer
Der Wiener Unternehmer und Immobilienexperte Franz Langer ist Gründer und Initiator Österreichs erster Immobilienankaufsplattform, der immoankauf.at. Seine unternehmerischen Fähigkeiten schulte er in über 10 Jahren in der Automobilbranche. Im Immobiliengeschäft stützt sich Franz auf seine breit gefächerte Expertise, sein enormes Wissen rund um Real Estates und Grundstücke sowie ein stabiles Netzwerk aus Verkäufern, Restaurateuren, Sanierungsunternehmen, Bautechnikern etc.Franz‘ Motto: „Nur im Wörterbuch kommt Verkauf vor Vertrauen.“