Immobilien bewerten durch immoankauf.at

Immobilien bewerten titelbild

Immobilien bewerten durch immoankauf.at

Immer wieder sprechen uns Kunden bzw. Interessen an und fragen, ob wir denn Immobilien bewerten würden. Unsere Antwort: JA! Aber nur innerhalb eines transparenten Kaufanbots. Wieso, erfahren Sie jetzt.

Es ist ganz einfach: Wir sind keine Immobilienbewerter und unsere Kaufanbote sollen auch nicht als repräsentativer Verkaufswert ausgegeben werden. Wir analysieren, begutachten und offerieren auf Basis eines von uns geschaffenen Bewertungssystems. Dieses wollen wir Ihnen hier in den einzelnen Schritten darstellen:

Immobilien bewerten lassen geht bei immoankauf.at nur bedingt

 

  • Schritt 1: Erstkontakt und Formular-Übermittelung
  • Schritt 2: Daten- und Backgroundcheck
  • Schritt 3: Der Grundbuchauszug
  • Schritt 4: Immobilienanalyse
  • Schritt 5: Zusammenführung der gesicherten Daten
  • Schritt 6: Bewertung und Anfertigung eines Kaufanbots

 

Schritt 1: Erstkontakt und Formular-Übermittelung

Gehen wir davon aus, Sie als Kunde kontaktieren uns über unsere Website. Durch das dort angebotene Formular können Sie uns eine kostenlose Anfrage zukommen lassen. Die dort abgefragten Daten benötigen wir, um eine grobe Analyse durchführen zu können.

Schritt 2: Daten- und Backgroundcheck

Wir vergleichen Ihre Daten mit den uns aktuell vorliegenden, öffentlich zugänglichen Verkaufsdatenbanken. Es folgt der Backgroundcheck. Dies geschieht, indem wir nachsehen, ob denn schon Makler an Ihrer Immobilie beteiligt sind. Das müssen Sie bitte verstehen: Makler sind die ideale Möglichkeit, um schnell Anfragen für Ihre Immobilie zu generieren. Diese verfügen über ein großes Netzwerk und können Ihre Immobilie an die unterschiedlichsten Interessen weiterleiten. Jedoch sind wir eben KEINE Makler und wenn Makler an einer Immobilie arbeiten, schraubt sich der Kaufpreis dieser gezwungenermaßen in die Höhe. Eben deswegen wollen wir Ihnen eine Alternative zum Verkauf über einen Makler bieten. Sie können Ihre Immobilie schnell, PRIVAT an uns verkaufen. Genau das ist unser Service! Und nur so profitieren wir beide.

Schritt 3: Der Grundbuchauszug

In Österreich werden Grundbuchauszüge online ermöglicht. Über unterschiedliche Portale können hierzulande Grundbuch, Firmenbuch, webERV, Gesetz, Melderegister, Gewerberegister etc. frei eingesehen werden. Diese Daten rufen wir natürlich nur nach Ihrer ausdrücklichen Zustimmung, wenn Sie uns das Formular zusenden, ab.

Informationen, die wir hier herauslesen:

Wie viele Händler waren an der Wohnung beteiligt?

Gibt es ein Vorkaufsrecht?

Laufen Kredite auf diese Wohnung?

All diese Informationen können wir auf diesem Wege einsehen.

Schritt 4: Unsere Online Immobilienanalyse

Durch ein bewährtes Bewertungssystem können wir die von Ihnen gesendeten Daten analysieren. So wissen wir sofort, ob Ihre Wohnung auf verschiedenen Portalen angeboten wird oder ob es sich um eine “neue” Anfrage handelt.

Außerdem checken wir das Fruchtgenussrecht:
Dieses regelt, dass ein Gegenstand, der jemand anderem gehört, selbst ohne Einschränkung zu benützen ist. Das Fruchtgenussrecht an einer Immobilie bedeutet für uns, dass diese Immobilie entweder selbst genutzt wird oder sie zu vermieten ist.

Ein Beispiel:

Eine Großmutter, die Ihre Eigentumswohnung an Ihre Enkeltochter übergibt und sich aber gleichzeitig das Fruchtgenussrecht behält. Das Fruchtgenussrecht bei Immobilien wird meist auch im Grundbuch eingetragen.

Über ein Partnersystem wird die Lage Ihrer Wohnung analysiert und die Nachbarschaft gecheckt. Wichtige Informationen beim Immobilien bewerten sind:

  • Meldedaten von den Personen in der Umgebung,
  • Nahversorgung,
  • Schulen und Kindergärten
  • sowie geplante und durchgeführte Bauprojekte.

Außerdem können wir Kaufvertragdetails und Kaufdaten abrufen. Dies geschieht über das Bundesrechenzentrum. Denn jeder Notar ist dazu verpflichtet, den Verkauf über das elektronische Treuhandbuch abzuwickeln. Diese Daten sind also gesichert, für Interessenten aber einsichtbar.

Schritt 5: Zusammenführung der gesicherten Daten

Nun werden die uns bekannten Daten zusammengefasst und nochmals analysiert. Welcher Verkehrswert wird vorgeschlagen, welcher Wert ist marktgerecht? Hierzu werden auch andere, ähnliche Immobilien verglichen. Nur so können wir eine nachvollziehbare Preisvaluisierung garantieren.

Schritt 6: Wertanalyse wird erstellt und anschließende Erstellung eines Kaufanbots

Alle gesammelten und analysierten Daten werden von uns paraphrasiert, gegliedert und zusammengefasst. Um Ihnen transparente wie auch 100 % faire Preise für Ihre Immobilie anbieten zu können, greifen wir auf unsere eigens entwickelten Bewertungs-Algorithmen und Techniken zurück.
Aus diesen Algorithmen, deren Parameter wir Ihnen vorhin vorgestellt haben, errechnen wir einen für uns plausiblen Kaufwert.

Nach der Besichtigung ist vor dem finalen Angebot

Dieser Wert wird nach der Besichtigung angepasst. Etwaige nötige Sanierungsarbeiten oder aufkommende Mängel senken natürlich den Preis. Wohingegen Renovierungsarbeiten und bisher unbekannte Wertsteigerungsmaßnahmen den Kaufpreis erhöhen.

Unsere Analysedaten werden von uns in einem Exposé, einer Art Bewertungsmappe, gesammelt und an Sie innerhalb eines fix-fertigen Kaufanbots an Sie übergeben.

Sicherheit & Transparenz als Prämissen

Sie sehen also: Unser Service ist absolut transparent und individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Ihre Daten werden von uns absolut sicher behandelt und auf keinen Fall an dritte weitergegeben. Auch das ist für uns beim Immobilien bewerten sowie bei unseren Kaufangeboten selbstverständlich.

Sie haben Fragen?

Sie haben noch Fragen zum Thema “Immoibilien bewerten”? Gerne stehen wir Ihnen tatkräftig zur Seite. Rufen Sie uns doch einfach an:
immobilienankauf hotline

Franz Langer
Der Wiener Unternehmer und Immobilienexperte Franz Langer ist Gründer und Initiator Österreichs erster Immobilienankaufsplattform, der immoankauf.at. Seine unternehmerischen Fähigkeiten schulte er in über 10 Jahren in der Automobilbranche. Im Immobiliengeschäft stützt sich Franz auf seine breit gefächerte Expertise, sein enormes Wissen rund um Real Estates und Grundstücke sowie ein stabiles Netzwerk aus Verkäufern, Restaurateuren, Sanierungsunternehmen, Bautechnikern etc. Franz‘ Motto: „Nur im Wörterbuch kommt Verkauf vor Vertrauen.“